Der Lentner :: Seine Geschichte :: Einige Werke :: Galerie :: Tagessätze :: Kartons & Kisten

Kontakt :: Gästebuch :: Impressum :: Zuhause

 
             
             
             
       

 

Archiv 2020

(Hier klicken!)

   
             
       

LENTNER-ART

(Hier klicken!)

   
       

Tagessätze

   
             
    23. September 2020  

Auch wenn die Lösung noch so einfach ist, darf man nicht annehmen, dass sie auch einfach auf einen zukommt.

   
             
    22. September 2020  

Da ist ein Gedanke, der immer wieder kommt und immer noch macht er mir Angst, die ich aber hinter meiner Eitelkeit verstecke.

   
             
    21. September 2020  

Eine Frau ‘nen kleinen Biber im Schnabel eines Storches sah, daraus sie schloss, dass der Storch den Biber fressen wollte, doch in Wirklichkeit brachte der Storch der Biberfrau ein neues Biberkind.

   
             
    20. September 2020  

Traurigkeit ist eine Freundin, die einen Gesellschaft leistet in der Einsamkeit.

   
             
    19. September 2020  

Eine Säule, gebildet aus unterschiedlichen Steinen, betrachte ich mir und frage mich, warum können Menschen unterschiedlicher Art nicht auch so geschlossen und harmonisch auftreten wie diese Steinsäule, die meinen Blick gefangen hält.

   
             
    18. September 2020  

Du brauchst dich nicht zu einer wichtigen Person machen, denn für den, auf den es letztlich ankommt, bist du schon wichtig.

   
             
    17. September 2020  

Und weil es aufgeschrieben war konnte man, nachdem es war vergessen, es sich wieder in Erinnerung rufen, durch Lesen.

   
             
    16. September 2020  

Das Virus, auch wenn es besiegt werden sollte, hat bis jetzt schon Spuren hinterlassen, die sich nicht mehr entfernen lassen und deshalb sollten wir über Änderungen nachdenken und nicht auf die Rückkehr des Gewesenen warten.

   
             
    15. September 2020  

Das Gehen geht weiter und noch so viele Tage bis zum Jahresende, das hoffentlich keinen traurigen Rekord kredenzt.

   
             
    14. September 2020  

Das Leid mit unserer Gesellschaft ist, dass sie nicht mehr leiden will.

   
             
    13. September 2020  

Durch die Fettaugen meiner Suppe sehe ich nur noch verschwommen.

   
             
    12. September 2020  

Septemberzeit ist Vorbereitungszeit auf Weihnachtszeit.

   
             
    11. September 2020  

Es gibt Situationen, da sind Worte als Hilfe überhaupt nicht angebracht.

   
             
    10. September 2020  

Die Zeit lässt einen mit seiner Macht nicht alles vergessen, und das ist gut so.

   
             
    9. September 2020  

Die einen erreichen das Ziel durch Können, die anderen durch Beharrlichkeit und viel zu viele reden sich heraus, weil sie schon weit vor dem Ziel aufgeben.

   
             
    8. September 2020  

In weiter Ferne sieht man Sterne, die in naher Nähe niemand sähe.

   
             
    7. September2020  

Redner, die während ihrer Rede immer wieder an einem Punkt hängen bleiben und reden und reden, nennt man Festredner.

   
             
    6. September 2020  

Es lässt sich nicht verleugnen, eine Freiheit liegt in den Bergen.

   
             
    5. September 2020  

Das Fernsehgerät ist heute eigentlich nur noch ein Bildschirm auf dem unterschiedliche Bild- mit Tonquellen sichtbar gemacht werden können und hat im ursprünglichen Sinne nichts mehr mit einem Fernsehgerät zu tun.

   
             
    4. September 2020  

Zuviel darüber nachdenken was Schwieriges auf einen zukommt ist nicht ratsam, denn meistens kommt es besser als erwartet.

   
             
    3. September 2020  

Der Tag beginnt und wird zur Freude hell und heller.

   
             
    2. September 2020  

Auch wenn man viel erlebt hat, kann es trotzdem sein, dass einem nichts zum Erzählen einfällt und deshalb stumm bleibt.

   
             
    1. September 2020  

Und tritt nun eine Pause ein, so wird auch diese einmal zu Ende sein.

   
             

 

 

 

 

 

 

 

 

                 
 

 © 2003 by Weibi . Alle Rechte vorbehalten. lentner@der-lentner.de